Aufgaben und Ziele


Unser gemeinnütziger Verein Kieler Kids e.V. richtet sich an die Förderung zur Hilfe für Kinder und Jugendliche, Flüchtlinge, Vertriebene und Menschen mit Behinderung und dient der Inklusion und des Wohlfahrtswesens dieser Zielgruppe in die Gesellschaft.

Der Verein "Kieler Kids" ist parteipolitisch neutral und vertritt den Grundsatz religiöser und weltanschaulicher Toleranz. Er verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Die Idee, die wir in unseren Projekten vermitteln möchten, ist, dass - wie bei einem Regenbogen - jeder Mensch für sich genommen wertvoll ist und die Vielfalt der Farben ein herausragend schönes Ergebnis erzeugen kann.

Um dies zu ermöglichen, werden wir inklusive Gruppenangebote in kulturellen Projekten in den Bereichen Bildende Kunst, Performance, Musik, Theater und Video/Film entwickeln und durchführen.

Um die zielgerechten Erfolge unser Kinder und Jugendlichen zu erhöhen, entwickeln wir nach der eigenen Methode „ Brain Art“, der Analyse , Realisierung und Evaluation Projekte, um die Ziele umsetzen zu können.

Aufgaben


Die Kinder und Jugendlichen erleben, dass sie aus eigener Kraft (u.a. Teamgeist, Kontinuität, Disziplin) ein anvisiertes Ziel erreichen können. Auch traumatisierte Kinder haben dadurch die Möglichkeit ein Stück positive Kindheit wiederzuerlangen.

Diese positive Erfahrung wird sich nachhaltig auch auf die Integration in die Gesellschaft auswirken. So vielfältig die Bereiche innerhalb von Kultur sind, so vielfältig sind unsere Projekte.

Ziele und Zwecke des Vereins sind:

  • Die Einbindung von Kindern und Jugendlichen aus sozial schwachen Familien und Neuankömmlingen aus Flüchtlingsunterkünften.
  • Wir möchten das Vertrauen der Kinder gewinnen, um eine wichtige Voraussetzung zu schaffen Ihnen die richtigen Werte zu vermitteln.
  • Durch die Teilnahme an den Projekten und der professionellen Unterstützung unserer Pädagogen und Pädagoginnen stärken die Kinder ihr Selbstwertgefühl und lernen auf ihre eigenen Ideen zu vertrauen.

Zweck und Zielsetzung unseres Vereins besteht darin, die Erlebniswelt der Kinder und Jugendlichen durch positive Gedanken zu stärken und durch die Begegnung mit der Natur ihre Selbstwahrnehmung zu schulen. Unsere Arbeit spricht besonders die Kinder und Jugendlichen an, die in ihrem sozialen Umfeld großem Druck ausgesetzt sind und ihre Energie für negative Reaktionen verwenden, statt für positive Zwecke. (Hilfe für Kinder, Flüchtlinge, Vertriebene und Menschen mit Einschränkungen.) Der Erfolg unseres Vereins basiert auf der Umsetzung der Methode “BRAIN ART“/Architektur des Gedankens (Sie zielt darauf ab, dass Kinder und Jugendliche ihre Ziele durch eigene Leistung und Konzentration erreichen.

Zeitschrift "Welt der Kinder"

Ziele


Inspiration der Zukunft- die Welt der Kinder Unser Ziel ist es die Welt der Kinder (wieder) zum Strahlen zu bringen. Die Kinder und Jugendlichen sollen

  • ... auch wenn sie als Fremde nach Deutschland kommen kulturell teilhaben und aktiv eingebunden werden.
  • ... die kulturelle Vielfalt als Gewinn ansehen.
  • ... die eigene kulturelle Identität reflektieren können und die deutschen Kultur kennen lernen.
  • ... in die Gesellschaft integriert werden.
  • ... fremde Kulturen kennen und verstehen lernen.
  • ... das eigene Selbstwertgefühl stärken.
  • ... ihre Träume durch positives Denken verwirklichen.
  • ... in eine positive Gedankenwelt eintauchen.
  • ... lernen, dass Disziplin, Kontinuität und Teamgeist dazu führen ein anvisiertes Ziel zu erreichen.
  • ... ihre Gefühle durch Musik, Bewegung und künstlerische Darstellung zum Ausdruck bringen.
  • ... ihre grob- und feinmotorischen Fähigkeiten verbessern.

BRAIN ART


Mit Hilfe von Kreativitätstechniken können die Kreativität gefördert, neue Ideen erzeugt und Visionen entwickelt werden. Der Ablauf des Projektes basiert auf Freude, Spaß und positiver Energie. Diese positive Energie( die durch Sport und Musik erzeugt wird), wird im selben Moment durch besondere Fachkräfte, sowohl Künstler als auch Tanzpädagogen und psychologische Coaches, geweckt und mutig und selbstbewusst umgesetzt.

Zielgruppe sind Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren sowie Kids und Teens im Alter von 11 bis 19 Jahren. Sie sollen durch die Methode „Brain Art” lernen, ihre Fremdheit zu überwinden und eine Brücke zur Außenwelt zu schaffen.

Der Fachbereich „Brain Art” soll in Form einer Medien- und Kulturschule den betroffenen Kindern und Jugendlichen eine hochwertige Ausbildung anbieten. Durch die Zentralisierung erhoffen wir eine erhöhte Konzentration und damit eine intensivere Trainings- und Bildungsmöglichkeit für die Zielgruppe.

In unserem Training lernen Kinder und Jugendliche durch besondere Techniken der Ideenfindung und Planung ihre Ziele durch eigene Leistung und Konzentration zu erreichen.

Sie lernen ihre Fähigkeiten bewusst einzusetzen, um Selbstbewusstsein und Konzentration für ihr weiteres Ausbildungs- und Berufsleben zu entwickeln.

Die Methode der „Brain Art” spricht besonders die Kinder und Jugendlichen an, die in ihrem sozialen Umfeld großem Druck ausgesetzt sind und ihre Energie für negative Reaktionen verwenden statt für positive Zwecke.

Wie bereits erwähnt, besteht zurzeit aufgrund der angespannten politischen Lage ein großer Bedarf, die Neuankömmlinge in die Projekte einzubinden und somit parallel zur Überwindung der kulturellen Unterschiede einen Beitrag zur Integration zu leisten.

Darüber hinaus richtet sich unsere Methodik schon seit Jahren an Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund, die sich in der momentanen Situation als Kind zurückgesetzt fühlen - da sich zurzeit alle Aufmerksamkeit auf die Flüchtlinge konzentriert.

Der Fachbereich teilt sich in drei Phasen - Systematik, Kunst und Technik.

  1. Systematik
    Die Eindrücke und Gedanken des Lebens in Zeichnungen und Notizen ausdrücken.
  2. Kunst
    Einsatz von Techniken wie Geometrie und Mathematik, u.a. räumliche Darstellung.
  3. Technik
    Projektentwicklung, u.a. Einsatz von Computertechnik und Informatik.