No Limit – Streetdance Award

am Tag des Sports 2016 /04.September2016

Am Tag des Sports 2016 veranstaltet der Kieler Kids e. V. in Zusammenarbeit mit dem Landessportverband Schleswig-Holstein einen Streetdance Award mit Teilnehmern aus ganz Europa .

Bisher haben sich etwa 200 Jugendliche aus Deutschland und anderen europäischen Ländern zu diesem „nach den Regeln der Straße“ geführten Tanzwettbewerb angemeldet. Weitere Anmeldungen sind zu erwarten. „Seit Jahren werden Streetdance Awards in Paris als große Events gefeiert. Jetzt wollen wir die besten Streetdancer Europas in Kiel auf die Bühne holen“, sagen die Kieler Kids.

Gebattelt wird in den Kategorien:

- Crew Dance

- HipHop

- Breakdance

- Krump

- Popping

- Locking

Dafür wird am Tag des Sports, Sonntag, 4. September, hinter dem Plaza-Einkaufscenter am Winterbeker Weg eine große Bühne aufgebaut sein. Der Wettbewerb beginnt um 10 Uhr und endet mit der Verleihung der Pokale um 18 Uhr. Die Teilnehmer zahlen keine Gebühren, der Eintritt ist frei.

Organisiert wird das Ereignis von der beim Kieler Kids e. V. groß gewordenen siebenköpfigen Gruppe Nord Face Krump .

Die Juroren sind die unter den jugendlichen Streetdancern bekannten und anerkannten Kenner der Szene

Stephane, Rowdy Eyez und Gabriel „Gameboii“.

Moderiert wird die Veranstaltung von Youtube-Star Joka Tululu.

Weitere Anmeldungen werden über die E-Mail-Adresse NordFace241@gmail.com mit Name, Ort, Tanzstil und Alter entgegengenommen. Das Mindestalter beträgt sieben Jahre.

Der Kieler Kids e. V. hat sich vor zehn Jahren gegründet, um Kinder und Jugendliche auf den Gebieten der bildenden und darstellenden Künste sowie des Sports zu fördern und ihnen hiermit Ziele zu setzen und Selbstbewusstsein zu vermitteln.

„Ein Streetdance Award am Tag des Sports - das mag zuerst ungewöhnlich klingen“, sagt Azita Sadeghi die projektleiterin, „passt aber sehr gut zusammen, weil man bei Streetdance auch von einer Extremsportart sprechen kann.“ Der Kieler Kids e. V. setze sich deshalb beim Landessportverband auch dafür ein, dass Streetdance als Sportart anerkannt werde.

Schon einmal war Kiel Austragungsort einer European Championship im Streetdance – 2010 in der Hein-Dahlinger-Halle in Kiel-Gaarden.

Weitere Informationen: www.kielerkidsev.de

Maximum Art im Streetdance-2014/Hamburg Kampnagel

   

European Championship im Streetdance – 2010 / Hein-Dahlinger-Halle in Kiel-Gaarden.

 
;

Erfolg:

Wir danken allen, die uns bei unserer Zielsetzung unterstützt und gefördert haben. 

Nach zahlreichen Anmeldungen und erfolgreicher Kooperation, u.a. mit Schulen, Vereinen, Verbänden,

Stiftungen und Privatpersonen wurde im letzten Jahr ein zentraler Ausbildungsort gegründet

 

BRAIN ART Architektur des Gedankens

Bei unseren Projekten arbeiten wir mit unserer eigens für künstlerischen Kinder- und Jugendarbeit entwickelten Methodik „BrainArt“. Mit Hilfe von verschiedenen Techniken werden die Kreativität gefördert, neue Ideen erzeugt und Visionen entwickelt.

Im künstlerischen Prozess entstehen die positiven Gedanken unter anderem dadurch, dass keine strengen Vorgaben gemacht werden, sondern die Ideen der Kinder aufgegriffen und gemeinsam umgesetzt werden. In unserer Arbeit finden positive und negative Ideen gleichberechtigt Platz. In der Umsetzung achten die Fachkräfte darauf, dass die Ideen und Visionen in die richtige Bahn gelenkt werden, sodass ein Gesamtkunstwerk entsteht, das gleich einem Magneten beide Pole beinhaltet. Die Methode der „Brain Art“ spricht besonders die Kinder und Jugendlichen an, die in ihrem sozialen Umfeld großem Druck ausgesetzt sind und ihre Energie für negative Reaktionen verwenden statt für positive Zwecke.

Der Ablauf des Projektes basiert auf Freude, Spaß und positiver Energie. Diese positive Energie wird erzeugt durch besondere Techniken, die Naturerlebnisse ermöglichen.

Der Ortswechsel ist wesentlicher Bestandteil unserer Methodik und grenzt sich damit von der klassischen Trainingsmethode ab.

Die auf diese Weise erzeugte Energie wird im selben Moment durch besondere Fachkräfte, sowohl Künstler als auch Tanzpädagogen und psychologische Coaches, geweckt und mutig und selbstbewusst umgesetzt.

 

........... ...................... Filmaktion 2016

.................................."shadows paradise"

,die jugendliche Migranten unseres Vereins zusammen mit den „Neuankömmlingen“ durchführen.

Tänzer aus Hamburg, Rendsburg, Neumünster und Kiel bereiten die Szenen mit ihren tänzerischen Darbietungen in Form eines Fillmmusicals vor,das 2016 ausgestrahlt werdensoll, bzw. auch auf großen Kulturbühnen aufgeführt werden soll.

Die Texte und Szenen entstammen den Fantasien unserer Jugendlichen.

Ihre Schritte erzählen eine Geschichte

ihre Bewegungen erzeugen die Kulisse.

Das wichtigste Ziel unseres Projektes ist es, den Kindern, die bei uns wie ein Vogel in einem völlig fremden Nest schlüpfen, trotz allem das Gefühl von Geborgenheit und Kindheit zu geben - dieses gelingt uns deshalb, weil sprachliche und kulturelle Unterschiede bei der Arbeit in unserem Projekt keine Rolle mehr spielen.

Kurzfristig und besonders in der momentanen schwierigen politischen Lage in unserem Land öffnet unser Verein eine Tür für die Neuankömmlinge (Kinder und Jugendliche)

Die Strategie von Kieler Kids sieht vor, dass sich die Kleingruppen zu einem großen Gesamtprojekt vernetzen.

Ziel des Vereins ist es, eine Brücke zu bauen, die eine Internationale Vision ermöglicht-hierdurch werden kulturelle Unterschiede überwunden.

Auch Sie können eine Tür öffnen.

verein@kielerkidsev.de

 

 

 

Film Projekt "shadows paradise" 2016

 

Das kulturelle Projekte, fördern Kinder und Jugendliche in den Bereichen Sport, Kunst,Kultur, Musik, Tanz,Theater und neue Medien.

Weitere Informationen werden unter www.danceducation.com veröffentlicht.

verein@kielerkidsev.de

 

 

| Site Map | Über Uns | Contact Us | © 2016 Kieler Kids e.V